Daten aus SAP® exportieren und automatisch aufbereiten

SmartExporter ist die Software-Lösung für den Export und die automatische Aufbereitung von Daten aus SAP®. Sie bietet allen Anwendern einfachen und flexiblen Zugriff auf alle relevanten Daten eines SAP®-Systems. Mit SmartExporter können nicht nur Tabellen ausgelesen werden, sondern auch Strukturen, z. B. aus dem Personalbereich. Die Einbindung der IT zur Datenabfrage ist nicht mehr erforderlich.

Software SmartExporter Audicon

An wen richtet sich SmartExporter?

SmartExporter kommt immer dort zum Einsatz, wo es um den Export von Daten aus dem SAP®-System geht, sei es in der Internen Revision, im Rechnungswesen, Einkauf, Controlling oder für Datenanforderungen vom Betriebs- oder Wirtschaftsprüfer. Der Vorteil von SmartExporter: Mithilfe der Software-Lösung können sich die Fachabteilungen die benötigten Daten aus SAP® selbst beschaffen, während die IT die Kontrolle über die Daten und Zugriffsrechte behält. Auch für konkrete Datenanforderungen bei Betriebsprüfungen, wie bspw. die neue bundeseinheitlich abgestimmte Z3-Datenanforderung für SAP®-Systeme bietet SmartExporter einfachen Export der angefragten Daten.

Software-Lösung für Fachabteilungen

SmartExporter Erklärfilm

Sehen Sie sich unseren Erklärfilm an, der kurz und anschaulich die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von SmartExporter aufzeigt.


Vorteile für Anwender

SmartExporter ist der Standard für flexible Datenlieferungen und Reports aus SAP®. Es ermöglicht den Anwendern flexiblen Zugriff auf SAP®-Daten.

Einfach. Sicher. Schnell.

Da es sich bei SmartExporter um eine Windows-Anwendung handelt, können Sie Ihre Daten dort erstellen, wo Sie sich auskennen: auf Ihrem eigenen PC. Zusätzlich zu der Extraktion von Tabellen aus Datenbanken und Archiven unterstützt SmartExporter die Extraktion von Reports oder Daten in sogenannten SAP®-Strukturen, wie z. B. Lohnbuchdaten, die mittels SAP®-Business-Logik zur Laufzeit gefüllt werden.

  • Speichern von Favoriten
    SmartExporter unterstützt Sie optimal bei der technisch anspruchsvollen Auswahl der SAP®-Daten. Einmal definiert können Datenanforderungen, in denen die Tabellen, Joins, Felder und Filter definiert wurden, als Favoriten gespeichert werden. So sind sie jederzeit wiederverwendbar oder können an andere Anwender weitergegeben werden. Darüber hinaus verfügt SmartExporter über vordefinierte Vorlagen für Datenanforderungen, die Sie an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen können.
  • Tabellenübergreifende Suche
    SmartExporter ermöglicht eine globale Suche in den Feldnamen und -beschreibungen, damit Sie leichter genau die Tabellen und Felder in Ihrem SAP®-System finden, die Sie benötigen.
  • Datenabfrage ohne Zugriff auf das SAP®-System (Offline-Zugriff)
    Sie haben keinen direkten Zugriff auf das SAP®-System, wie es z. B. in der Jahresabschlussprüfung die Regel ist? In diesem Fall erstellen Sie mit SmartExporter eine Datenanforderung. Ihr Ansprechpartner erhält so alle nötigen Informationen für die Abfragen im SAP®-System und kann die erforderlichen Daten schnell liefern.
  • Ausgabe in verschiedenen Formaten
    SmartExporter bietet verschiedene Ausgabeformate wie IMD- (IDEA), IDM- (IDEA), Access-, CSV- und TXT-Dateien. Sie können die Daten aus Ihrem SAP®-System auch direkt in eine ODBC-Datenquelle extrahieren. Dies ermöglicht Ihnen ein direktes Streaming aus SAP®-Systemen z. B. in Microsoft SQL-Datenbanken, ohne zuvor Dateien beispielsweise im CSV-Dateiformat erzeugen und diese dann in die entsprechende Zieldatenbank importieren zu müssen.
  • GoBD/Beschreibungsstandard
    SmartExporter erzeugt direkt den von der Finanzverwaltung empfohlenen Beschreibungsstandard. Damit unterstützt SmartExporter optimal den Datenzugriff Z3 (Datenträgerüberlassung).
  • DART-Segmente extrahieren mit directDART
    Die Weitere Datenquelle directDART ermöglicht Ihnen die Extraktion von SAP®-Daten gemäß den Segmentdefinitionen des SAP® Data Retention Tools (DART), d. h., directDART extrahiert Daten im gleichen Format wie SAP® DART.
    Es stehen vordefinierte Datenanforderungen für die Betriebsprüfung zur Verfügung, die den Vorgaben der Finanzverwaltung entsprechen.
  • Anonymisierung und Pseudonymisierung von Daten
    Über die Funktion Data Privacy verschlüsselt SmartExporter sensible Daten noch vor der Extraktion im SAP®-System. Die Pseudonymisierung und Anonymisierung erfolgt durch die Implementierung der Funktion Data Privacy als separate Transaktion in den SmartExporter SAP®-Komponenten. Damit behält der SAP®-Administrator die volle Kontrolle. Eine Manipulation durch den Benutzer ist ausgeschlossen.
  • Zugriff auf archivierte Daten
    SmartExporter bietet die Möglichkeit, auf archivierte SAP®-Daten zuzugreifen und diese zu extrahieren. Hierzu ist eine zusätzliche Komponente erforderlich.
  • Integration in AIS TaxAudit Professional und IDEA
    Wenn Sie SmartExporter im Zusammenspiel mit SmartAnalyzer, AIS TaxAudit Professional und IDEA einsetzen, identifiziert die Software-Lösung exakt die SAP®-Daten, die Sie für die Durchführung der ausgewählten Prüfungsschritte benötigen.
  • SmartExporter Server Edition
    Die SmartExporter Server Edition bietet die Möglichkeit, Extraktionen z. B. im Umfeld von CaseWare Monitor oder IDEA Server automatisiert auszuführen. Abfragen, die regelmäßig durchgeführt werden, können so zeit- und ressourcensparend erfolgen. Die SmartExporter Server Edition ist eine separate Installation.
Vorteile von SmartExporter

Technische Details

Mit SmartExporter können sich die Anwender die benötigten Daten aus SAP® selbst beschaffen. Die IT- oder SAP®-Administration spart somit Zeit – und behält dennoch volle Kontrolle über die Datenexporte und Berechtigungsstrukturen.  

  • Ausgabeformate: IMD- (IDEA), IDM- (IDEA Unicode), CSV-, TXT- und Microsoft Access-Dateien, SAP® AIS Format, ODBC und Dateien in der vom Beschreibungsstandard vorgegebenen Struktur
  • Zugriff auf alle transparenten SAP®-Tabellen, Database Views, Pool- und Cluster-Tabellen sowie auf SAP®-Strukturen, die zur Laufzeit gefüllt werden
  • Kommunikation mit SAP®-Systemen erfolgt über RFC-Funktionsbausteine. Per Transportauftrag oder Add-On (ab ERP 6.0 verfügbar) werden die Bausteine im SAP®-System installiert.
  • Nur-Lesezugriff: Daten können nicht verändert werden
  • Bestehende SAP®-Zugriffsberechtigungen werden genutzt
  • Konfiguration eigener Zugriffsberechtigungen möglich
  • Lauffähig ab Microsoft® Windows 7, Windows 7 SP1, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10, Windows Server 2008 R2
  • Bitte beachten Sie: Microsoft .NET Framework 4.6 muss installiert sein.
Technische Details des SmartExporters

Mehr Sicherheit und Transparenz für die IT

  • Für die Integration mit SAP® NetWeaver 7.00, 7.30, 7.31 7.40, 7.40 oH (on HANA), 7.50, S/4HANA 1610 und S/4HANA 1709 zertifiziert
  • Datenanforderungsstatus verwalten
    Alle noch nicht ausgeführten Datenanforderungen können zentral über die Warteschlange verwaltet und überwacht werden. So erhalten Sie detaillierte Informationen zum Stand der Bearbeitung, z. B. wann eine Datenanforderung in die Warteschlange eingestellt wurde (lokal oder auf dem SAP®-Server) und wann die Ausführung auf dem SAP®-Server geplant ist.
  • Datenexport zeitgenau planbar
    Mit SmartExporter kann der Export zeitgenau geplant und in lastarmen Zeiten durchgeführt werden, beispielsweise nachts oder am Wochenende. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Intensität der Beanspruchung der SAP®-Systemleistung genau zu skalieren.
  • Protokollierung der Datenexporte
    Mit jeder Datenextraktion findet eine Dokumentation aller relevanten Informationen statt, wie z. B. Namen der extrahierten Tabellen, Dateigröße, Extraktionsdatum und Anzahl der Datensätze.
Sicherheit und Transparenz mit SmartExporter

Die SmartExporter Editionen im Vergleich

Unsere Software SmartExporter steht Ihnen in verschiedenen Editionen (Desktop, Client und Server) zur Verfügung.

SmartExporter Desktop
Die SmartExporter Vollversion. Mit der Desktop Edition haben Sie Zugriff auf alle verfügbaren Features. So können Sie z. B. Datenanforderungen erstellen und ausführen sowie Favoriten importieren und exportieren.

SmartExporter Client
Mit der SmartExporter Client Edition besteht, gerade für Prüfer oder Personen, die keinen direkten Zugriff auf ein SAP®-System haben, die Möglichkeit, eine erstellte Datenanforderung auszuführen. Damit wird ein nahtloser Workflow zwischen Prüfer und Mandant möglich. Der Mandant behält die Flexibilität; er entscheidet, wann und wie die Daten, die der Prüfer angefordert hat, extrahiert werden sollen.

SmartExporter Server
Mit der SmartExporter Server Edition kann die Funktionalität von SmartExporter in andere Prozesse integriert werden, z. B. IDEA Server oder CaseWare Monitor. Zusätzlich bietet die Edition umfassende Möglichkeiten zur Automation von Abläufen. 

SmartExporter im Vergleich

Funktionen

  SmartExporter Desktop SmartExporter Client
Datenanforderungen erstellen
Anzahl der Verbindungen zu SAP®-Systemen unbegrenzt¹ 3
Auswahl von Tabellen
Tabellen löschen
Quick-Filter bearbeiten
Quick-Filter kopieren
Felder für Tabellen auswählen (in Felder und Filter)
Felder für Tabellen löschen (in Felder und Filter)
Filter hinzufügen/löschen (in Felder und Filter)
Vorschau auf gefilterte Daten
Joins hinzufügen
Joins kopieren
Joins löschen
Felder für Joins auswählen
Felder in Joins löschen
Join-Tabellen für Download auswählen
Favoriten kopieren ²
Datenanforderung den Favoriten hinzufügen ²
Favoritenordner importieren
Favoritenordner exportieren
Favoritenordner erstellen, löschen, umbenennen
Herunterladen von Data Dictionarys
Auswahl beliebiger Data Dictionarys

1 abhängig von Lizenz
2 Die maximale Anzahl von 10 Favoriten ist erlaubt.


Online-Datenanforderungen

  SmartExporter Desktop SmartExporter Client SmartExporter Server
SAP®-Daten online extrahieren
Datenquelle auswählen (Datenbank oder Archiv) ¹ ¹ ¹
Ändern der Performance-Einstellungen
Datenanforderung in Warteschlange einstellen
Methoden zur synchronen Übertragung von Daten aus SAP®      
Filterberechnungsmethode unter Berücksichtigung der Reihenfolge der Primärschlüsselfelder
Filterberechnungsmethode ohne Berücksichtigung der Reihenfolge der Primärschlüsselfelder
Puffertabellenmethode

1 Der Zugriff auf archivierte Daten hängt vom Lizenzschlüssel ab.


Offline-Datenanforderungen

  SmartExporter Desktop SmartExporter Client SmartExporter Server
Speichern einer Offline-Datenanforderung
Datenanforderung (Favoriten) importieren ¹
Datenanforderung exportieren

1 Maximal 10 Favoriten können importiert werden.


Ausgabeformate

  SmartExporter Desktop SmartExporter Client SmartExporter Server
CSV-Dateien ²
Erstellen einer Kopfzeile in CSV-Dateien ²
TXT-Dateien ²
AIS SAP® ²
Microsoft® Access-Dateien ²
IMD-/IDM-Dateien (IDEA ASCII oder Unicode) ²
IMD-/IDM-Dateien (IDEA Server ASCII oder Unicode) ¹ ²
ODBC ²
GoBD/GDPdU-Beschreibungsstandard ²
Feldtrennzeichen und Texteinschlusszeichen für Delimited-Dateitypen ²
Verändern der Spracheinstellungen ²

1 Der Zugriff auf IDEA Server hängt vom Lizenzschlüssel ab.
2 Es können nur Dateiformate verwendet werden, die in der importierten Datenanforderung ausgewählt wurden.


Integrationsmöglichkeiten

  SmartExporter Desktop SmartExporter Client SmartExporter Server
AIS TaxAudit
IDEA
SmartAnalyzer

Webinare zu SmartExporter

Möchten Sie mehr zu SmartExporter erfahren? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und melden sich zu unseren kostenlosen Webinaren oder Webinar-Aufzeichnungen an.



Downloads zu SmartExporter


Neugierig geworden? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie möchten in einer persönliche Beratung zu SmartExporter und erfahren, wie unsere Software Sie in ihrer individuellen Situation unterstützen kann? Dann wählen Sie im Kontakformular die Kontaktart, die Ihnen am meisten zusagt.