CaseWare Monitor wird zu Alessa

Die Software-Lösung CaseWare Monitor hat im Verlauf der vergangenen Releases umfangreiche Funktionserweiterungen erfahren, die weit über das ursprüngliche Continuous Controls Monitoring hinausgehen. Die Software kann z. B. zur Geldwäschebekämpfung, zum Sanktionslisten-Screening, zur Ermittlung von Risiken in der Beschaffung oder zur Entdeckung verdächtiger Aktivitäten innerhalb eines Unternehmens eingesetzt werden. Die Einsatzmöglichkeiten der Software haben sich damit in den Bereichen der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität und Betrug erheblich vergrößert.

Daher wurde CaseWare Monitor in Alessa (= die Verteidigerin/Beschützerin) umbenannt.

Alessa versetzt Unternehmen in die Lage, verdächtige Aktivitäten und Organisationen mit hohem Risikofaktor in den Bereichen Compliance, Finanzen, Einkauf und Beschaffung schnell zu erkennen. Durch diese frühzeitige Identifikation erhöhter Risiken können Unternehmen verdächtige Aktivitäten untersuchen, zielgerichtete Entscheidungen für Gegenmaßnahmen treffen, automatisch einen Audit Trail erstellen sowie die Einhaltung von Regelungen sicherstellen und Umsätze schützen.