Neues Gesetz FISG* in Kraft getreten, mit weitreichenden Konsequenzen auch für Ihr IKS

24.08.2021 | 1030 - 1200 Uhr

Webinar in Zusammenarbeit mit Experten der Ebner Stolz Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

*FISG (Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität)

Sie haben Interesse an der Aufzeichnung unseres Webinars vom 24.08.2021? Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage an complianceno spam@audicon.net.

Unternehmen bewegen sich in einer zunehmend komplexen Geschäftswelt, die durch Globalisierung und Digitalisierung geprägt ist. Dazu kommt, dass die regulatorischen Anforderungen permanent steigen. Das kürzlich von Bundestag und Bundesrat verabschiedete Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz, kurz FISG, hat Auswirkungen auf zahlreiche weiteren Gesetze (z. B. HGB, Abgabenordnung, Aktiengesetz, Geldwäschegestez u.v.m.). Zudem fordert es insbesondere für börsennotierte Gesellschaften nun explizit die Einrichtung eines angemessenen und wirksamen Internen Kontrollsystems. Neben den Kapitalmärkten erwarten aber auch immer mehr individuelle Stakeholder, dass aufkommenden Risiken mit Internen Kontrollsystemen effizient und effektiv gesteuert werden.

In unserem kostenfreien Webinar zeigen wir Ihnen, wie mittelständische Unternehmen sich den Herausforderungen stellen und Schritt für Schritt ihr Internes Kontrollsystem mit digitaler Unterstützung stärken können.


Inhalte

 Konkret gehen wir ein auf:

  • regulatorischen Anforderungen sowie die straf- und bußgeldrechtliche Konsequenzen für die Geschäftsleitung, Führungskräfte und das Unternehmen
  • Aufbau und Steuerung angemessener und moderner Interner Kontrollsysteme
  • Möglichkeiten, die Funktionsfähigkeit des Internen Kontrollsystems nachzuweisen
  • Digitalisierung von IKS Prozessen und Kontrollen
  • aktuelle Solutions von Audicon und Ebner Stolz
  • Nachweis der Funktionsfähigkeit
  • Fragen und Antworten

 

Zum Hintergrund des FISG:
Die Funktionsfähigkeit des deutschen Finanzmarktes ist für die Sicherung der deutschen Wirtschaft von Bedeutung. Jüngste Vorkommnisse haben Schwachstellen in der Überwachung von kapitalmarktorientierten Unternehmen offenbart. Um das Vertrauen in den deutschen Finanzmarkt zu stärken, hat der Gesetzgeber im Mai das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG), welches bereits zum 1. Juli 2021 in Kraft getreten ist, verabschiedet. Für börsennotierte Aktiengesellschaften bedeutet dies unter anderem die ausdrückliche, gesetzliche Notwendigkeit eines "angemessenen und wirksamen internen Kontrollsystems (IKS)". Des Weiteren wird die verpflichtende Errichtung eines Prüfungsausschusses für Unternehmen von öffentlichem Interesse gefordert.

Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich vor allem an Unternehmen, insbesondere Geschäftsführung, Leitung Finanz- und Rechnungswesen, Compliance-, IKS- und Risikomanagement-Verantwortliche, Organisationsabteilungen sowie Interne Revisionen.

Zielgruppe

Die Referenten

Nikolaus Krenzel
Ebner Stolz

Nikolaus Krenzel ist Wirtschaftprüfer und als Partner verantwortlich für die Prüfung und Beratung internationaler Unternehmensgruppen in den Branchen Handel und Konsumguter, IT- und Telekommunikation, Industrie, Automobil und Beteiligungsunternehmen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen darüber hinaus in der Prüfung und Beratung von Corporate Governance Systemen sowie der Nachhaltigkeit.

Thorsten Klümper
Ebner Stolz

Thorsten Klümper ist Certified Internal Auditor und Director bei Ebner Stolz. Er berät Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen im Aufbau und in der Weiterentwicklung von Internen Kontrollsystemen. Darüber hinaus verfügt er über eine langjährige Erfahrung im Bereich Internal Audit.

Zoran Jotanovic
Audicon GmbH

Zoran Jotanovic ist verantwortlich für den Geschäftsbereich Compliance der Audicon GmbH und alle Compliance-motivierten Themen von Audicon. Dazu gehören insbesondere die Themen Tax Compliance Management, IKS (Internes Kontrollsystem) im Accounting, Geschäftspartner-Screening u.v.m. Zuvor war er viele Jahre in der vertrieblichen Betreuung von Unternehmenskunden, insbesondere Revision, Rechnungswesen, Steuern und Zoll.