Fiskalisierung „quick & easy“ mit fiskaltrust und Epson

05.12.2019 | 1100 - 1200 Uhr

Ab dem 01.01.2020 ist es laut dem "Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" notwendig geworden, dass alle elektronischen oder computergestützten Kassensysteme oder Registrierkassen über eine einheitliche digitale Schnittstelle verfügen müssen. 

Eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE) ist für die Fiskalisierung zwingend notwendig. Fiskaltrust unterstützt mit seiner Middleware (fiskaltrust.Portals) Kassenhersteller, -händler und -betreiber bei der Fiskalisierung.

Neben einer kurzen Zusammenfassung der rechtlichen Grundlagen und einem Update hinsichtlich der jüngsten Entwicklungen seitens des BMF & BSI, dient das Webinar auch dazu, einen einfachen Weg aufzuzeigen, wie Kassenhersteller bereits heute mit der Umsetzung zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben beginnen können, um den betroffenen Betreibern elektronischer Kassensysteme zielgerichtete und kostengünstige Alternativen aufzuzeigen.

Erfahren Sie u. a. mehr über die Epson-TSE, dem führenden Hersteller von Bondruckern.  Mit   dem   TSE-Modul   in   Epson   Bondruckern   erfüllen   Kassensysteme die Anforderungen des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vollumfänglich und ermöglichen Anwendern im Handel eine einfache und kostengünstige Fiskalisierung.

Die Zusammenarbeit von Epson, fiskaltrust und Audicon ermöglicht es Kassenherstellern und Kassenhändlern, ihren Kunden eine zuverlässige Gesamtlösung an die Hand zu geben, welche den gesamten Fiskalisierungsprozess deutlich vereinfacht und beschleunigt.

 


Inhalte

  • Status der aktuellen Gesetzeslage & aktuelle Neuigkeiten aus dem BMF
  • Die EPSON TSE
    • die unterschiedlichen Bauformen
  • Gesamtlösung mit fiskaltrust und die Mehrwerte
    • das Zusammenspiel der beiden Lösungen
  • Mögliches Geschäftsmodell
  • Fragen und Antworten
Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Kassenhersteller/Kassenhändler und Steuerberater, die ihren Kunden und Mandanten eine passenden Lösung zur Fiskalisierung anbieten und empfehlen wollen.

Zielgruppe

Die Referenten

Tim Froembgen
Epson Deutschland GmbH

Tim Frömbgen ist seit 2007 bei der Epson Deutschland GmbH angestellt, davon die letzten Jahre in der Funktion Business Development Manager der Abteilung Business Systems. Hier beschäftigt er sich vorrangig mit den Themen Fiskalisierung in Deutschland sowie Kooperationen mit Systemintegratoren. In seiner Funktion konnte er bereits viele Partner für die Epson Plattform und Lösungen gewinnen.

Dr. Axel Kutschera
fiskaltrust gmbh

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre legte er 1993 die Prüfung als Steuerberater in Österreich ab, und war anschließend Assistent am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien und schloss dort 2004 das Doktoratsstudium ab. Seit 1995 ist er Geschäftsführer der ONLINE Wirtschaftstreuhand GmbH und in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung sowie als Unternehmensberater mit dem Spezialgebiet der IT tätig. In einer Vielzahl von Positionen konnte er als Leiter der AG Verfahrensrecht des Fachsenats für Informationstechnologie der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie bei der Wirtschaftskammer Österreich seine Expertise in Projekten wie z.B. FinanzOnline oder der Einführung der Registrierkassenpflicht in Österreich einbringen. Er ist seitdem auch als Autor und Fachvortragender tätig. Mit der fiskaltrust consulting gmbh wurde 2014 das Unternehmen zur Vereinigung der Kompetenzen aus Steuerberatung und IT gegründet. Im Jahr 2017 konnten die Umsetzung der Registrierkassenpflicht in Österreich mit 270 Kassenherstellern und über 23.000 Kunden bewältigt werden und danach die Expansion in alle EU-Staaten mit Frankreich und Deutschland begonnen werden. Aktuell besteht das Team bereits aus 35 ExpertInnen an drei Standorten in Österreich, einer Tochtergesellschaft in Paris und einer in Berlin.

Markus Henselmann
Audicon GmbH

Markus Henselmann beschäftigt sich bereits seit über 15 Jahren mit dem Thema Datenanalyse, Altsystemabschaltung und GDPdU/GoBD. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit in einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungskanzlei als Prüfungsassistent wechselte er 2001 zu Audicon. Aktuell ist er als Leiter der Business Unit für den Bereich Audicon Kassenarchiv Online verantwortlich.