Endspurt § 2b UStG!? Startschuss TCMS! Fachlicher Hintergrund und unterstützende digitale Lösungen

24.11.2022 | 1000 - 1130 Uhr

Der neu eingeführte § 2b UStG stellt Kommunen vor vielfältige und komplexe Herausforderungen. Der Übergangszeitraum wurde von vielen Verwaltungen effektiv genutzt, um spätestens zum Umstellungsdatum rechtlich und organisatorisch in der Lage zu sein, die steuerlichen Pflichten nach neuem Recht zu erfüllen.

Der Bundestag hat am 11.11.2022 den § 38 EGAO-E verabschiedet, nach welchem das Vorhandensein eines wirkungsvollen Steuerkontrollsystems auch konkrete Vorteile und Erleichterungen für die Verwaltung mit sich bringen kann. Damit gewinnt ein TCMS - über die Enthaftung der Verwaltungsspitze hinaus - zusätzlich an Bedeutung.

In diesem kostenfreien Webinar gehen wir deshalb insb. auf folgende Schwerpunkte ein:

  • Welche Anforderungen müssen zukünftig erfüllt werden?
  • Was sind die Empfehlungen der Experten?
  • Warum ist es sinnvoll, sich jetzt Gedanken über ein kommunales TCMS zu machen?
  • Welche Lösungen stehen dabei zur Verfügung?

Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen anhand vieler praktischer Beispiele gemeinsam mit der Schüllermann und Partner AG in unserem kostenfreien Webinar. Weiterhin zeigen wir digitale Lösungen, die Sie bei diesem anspruchsvollen Thema unterstützen können.


Inhalte

In diesem kostenfreien Webinar gehen wir auf folgende Schwerpunkte ein:

  • Welche Anforderungen müssen zukünftig erfüllt werden?
  • Was sind die Empfehlungen der Experten?
  • Warum ist es sinnvoll, sich jetzt Gedanken über ein kommunales TCMS zu machen?
  • Welche Lösungen stehen dabei zur Verfügung?
Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter im kommunalen Finanzbereich, insbesondere in Kämmereien und Rechnungsprüfungsämtern.

Zielgruppe

Die Referenten

Christoph Hänel
Schüllermann und Partner AG

Christoph Hänel ist Manager bei der Schüllermann und Partner AG. Seit 2005 ist er mit der Erstellung und Prüfung von kommunalen Eröffnungsbilanzen und Jahresabschlüssen betraut und setzt hierbei auf die Software AuditSolutions und AuditTemplate der Audicon GmbH. Darüber hinaus gehören die Beratung von kommunalen Gebietskörperschaften zu Fragen des doppischen Haushalts- und Rechnungswesens sowie der von politischen Entscheidungsträgern in strategischen Fragestellungen, insbesondere hinsichtlich der Haushaltskonsolidierung, zu seinen Schwerpunkten. Ihm obliegt die Konzeption und Leitung von Lehrveranstaltungen zu den genannten Themengebieten.

Zoran Jotanovic
Audicon GmbH

Zoran Jotanovic ist verantwortlich für den Geschäftsbereich Compliance der Audicon GmbH und alle Compliance-motivierten Themen von Audicon. Dazu gehören insbesondere die Themen Tax Compliance Management, IKS (Internes Kontrollsystem) im Accounting, Geschäftspartner-Screening u.v.m. Zuvor war er viele Jahre in der vertrieblichen Betreuung von Unternehmenskunden, insbesondere Revision, Rechnungswesen, Steuern und Zoll.

Jochen Schoch
Audicon GmbH

Jochen Schoch ist seit November 2017 als erfahrener Senior Sales bei der Audicon GmbH tätig. Er betreut Rechnungsprüfungs-/ Revisionsämter und Unternehmen deutschlandweit rund um die Audicon Software und Dienstleistungen mit Schwerpunkt Datenanalyse, Jahresabschlussprüfung und Verfahrensdokumentation.