Datenschutz und Datenanalyse: Lösungswege aus der Praxis

31.08.2018 | 1100 - 1200 Uhr

Die datenschutzkonforme Ausgestaltung von Prüfungsprozessen, insbesondere (aber nicht nur) mit Methoden der digitalen Datenanalyse, hat im Zuge der Vorbereitungen auf das Inkrafttreten der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zum 25.05.2018 verstärkte Aufmerksamkeit erfahren. 

Effiziente Prüfungen erfordern heute vielfach den Einsatz digitaler Analysen der Geschäftsvorfälle. Strukturierte Daten, die von Unternehmen und anderen Organisationen erhoben und genutzt werden, enthalten praktisch immer einen Bezug zu natürlichen Personen. Interne Revisionen und andere Prüfer stehen daher vor der Aufgabe, die Interessen ihrer Organisation an gründlichen und effizienten Analysen (zur Abwendung von Schäden) mit den Interessen von Personen am Schutz ihrer Daten in Einklang zu bringen.

Erfahren Sie in dem Webinar „Datenschutz und Datenanalyse: Lösungswege aus der Praxis“, das am 31.08.2018 in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr stattfindet, wie sich in großen und kleinen Revisionseinheiten angemessene datenschutzkonforme Revisionsprozesse und Methoden der Datenanalyse einrichten lassen.



Inhalte

  • Zielkonflikt, Fallstricke, Folgen bei Verstößen
  • Leitlinien für datenschutzkonforme Datenanalysen
  • Instrumente der Data Privacy in den Prüfungsprozessen: Prozesstransparenz, Funktionstrennung, Betriebsvereinbarung, Freigaben, Pseudonymisierung
  • Ausführliches Praxisbeispiel: Konkrete Ausgestaltung bei der Internen Revision der Deutschen Bahn
  • Beispiele für Umsetzungsvarianten: wie passt man die Instrumente an Unternehmensgröße, Branche und Prozesskomplexität an?
  • Ausblick: zurück zur Normalität/Datenanalyse als Standardinstrument
  • Beantwortung von Teilnehmer-Fragen

 

 

Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an alle, die bei Analysen und Prüfungen in ihren Organisationen Datenanalysemethoden einsetzen – beispielsweise im Controlling, im Qualitätsmanagement, im Finanz- und Rechnungswesen, in Compliance-Abteilungen oder insbesondere in der Internen Revision. Zudem ist das Webinar interessant für diejenigen, die sich über die datenschutzkonforme Ausgestaltung ihrer Prüfungsprozesse Gedanken machen.

Zielgruppe

Die Referenten

Andreas Arntz
HORIZON5 GmbH

Andreas Arntz ist Geschäftsführer der HORIZON5 GmbH. Der Certified Internal Auditor ist für das fachliche Beratungsangebot der Audicon GmbH in den Bereichen Interne Revision, Compliance und Risikomanagement verantwortlich. Er besitzt vielseitige Erfahrungen in der praktischen Revisionsarbeit durch Outsourcing und Co-Sourcing für mittelständisch geprägte Unternehmen verschiedener Branchen und Eigentümerstrukturen. Er ist Akkreditierter Quality Assessor beim Deutschen Institut für Interne Revision e.V. (DIIR).

Stefan Böttcher
Deutsche Bahn AG

Stefan Böttcher ist technischer Revisor, Prüfungsleiter und Datenanalyst im Bereich Datenanalyse und Sonderthemen der Konzernrevision der Deutsche Bahn. Zu seinen Aufgaben gehören Datenanalysen sowie planmäßige und außerplanmäßige Prüfungen im In- und Ausland.