Das neue Umsatzsteuerrecht und der Zoll – Änderungen, Risiken, Chancen!

03.09.2020 | 1000 - 1115 Uhr

Wie Anpassungen der Mehrwertsteuerrichtlinie und COVID19 (bzw. die temporäre Senkung der Umsatzsteuersätze ab dem 1.7.2020) unser Zollrecht beeinflusst, und wie Datenanalyse vor (Abrechnungs-)Fehlern schützen kann.

Mit dem am 28.06.2020 verabschiedeten Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz werden der Regelsatz der Umsatzsteuer von 19% auf 16% und der ermäßigte Steuersatz von 7% auf 5% gesenkt. Diese Maßnahme gilt für im Zeitraum vom 01.07. bis 31.12.2020 ausgeführte Leistungen.

Die Steuersenkung bringt für viele Unternehmen einen hohen Umstellungsaufwand mit sich: Faktura, Rechnungsprüfungs- und Buchungsprozesse müssen kurzfristig angepasst werden – und die Auswirkungen betreffen sowohl das Steuer- als auch das Zollrecht.

Jetzt ist es wichtig, frühzeitig die Auswirkungen der Mehrwertsteueranpassung auf Ihre strategische und operative Zollabwicklung zu erkennen und frühzeitig entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

In unserem aktuellen Webinar, das am 03.09.2020 in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr stattfindet, erläutern wir Ihnen gemeinsam mit den Zollexperten der AWB Steuerberatungs- und Rechtsanwaltsgesellschaft die fachlichen Auswirkungen und Risiken. Des Weiteren gehen wir darauf ein, wie Sie mit effizienter Datenanalyse mögliche Risiken und Fehlerpotenziale minimieren können – manuell oder vollautomatisiert.


Inhalte

  • Ausblick auf Importanpassungen im Januar 2021
  • Rechtliche Vorgaben der „COVID19“-Steueranpassung
  • Auswirkungen auf den internationalen Handel
  • Datenanalyse zur Risikominimierung
  • LIVE-Demo IDEA Datenanalyse anhand von Zoll-Daten aus unterschiedlichen Bereichen
  • Vorstellung der vollautomatisierten Zoll-IKS Lösung Alessa
Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Führungskräfte sowie Mitarbeiter der Steuer- und Zollabteilungen, die durch ihre Tätigkeiten die unternehmensinternen Zoll- und Steuerprozesse steuern und innerhalb der Unternehmen begleiten.

Zielgruppe

Die Referenten

Verena Eßer
AWB

Verena Eßer, Dipl.-Finanzwirtin (FH) Master of Customs Administration (MCA), ist bei der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH verantwortlich für die Beratung von Unternehmen im Bereich der Implementierung und Optimierung von Prozessen im Hinblick auf die Einhaltung zoll- und außenwirtschaftsrelevanter Vorschriften. Als ehemalige Beamtin der deutschen Zollverwaltung, wo sie u.a. als Referentin am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung in Münster tätig war, liegen ihre fachlichen Schwerpunkte insbesondere im Bereich des europäischen Zoll- und Zolltarifrechts, des Warenursprungs- und Präferenzrechts und der Begleitung von Unternehmen bei der Erlangung von bewilligungsbedürftigen Zollverfahren und Vereinfachungen sowie der Zertifizierung als AEO.

Britta Lüger
AWB

Seit März 2015 ist Frau Lüger bei der AWB Rechtsanwaltsgesellschaft in Münster beschäftigt. Zuvor war sie langjährige Mitarbeiterin im Bereich Indirect Tax (Umsatzsteuer) bei international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Düsseldorf sowie in Dortmund / Essen. Ihre Tätigkeit umfasst die Beratung in allen Fragen des nationalen und internationalen Umsatzsteuerrechts sowie des nationalen Verfahrensrechts. Neben der laufenden Steuerberatung gehören insbesondere die Erstellung umsatzsteuerrechtlicher und verfahrensrechtlicher Gutachten, die Durchführung von VAT Reviews, die Begleitung von Umsatzsteuer-Sonderprüfungen sowie die Mandatsvertretung gegenüber den Finanzbehörden und den Finanzgerichten zu ihren Tätigkeitsbereichen. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind insbesondere die Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehr sowie die umsatzsteuerliche Prozessgestaltung und Supply Chain Management.

Zoran Jotanovic
Audicon GmbH

Zoran Jotanovic ist verantwortlich für den Geschäftsbereich Compliance der Audicon GmbH und alle Compliance-motivierten Themen von Audicon. Dazu gehören insbesondere die Themen Tax Compliance Management, IKS (Internes Kontrollsystem) im Accounting, Geschäftspartner-Screening u.v.m. Zuvor war er viele Jahre in der vertrieblichen Betreuung von Unternehmenskunden, insbesondere Revision, Rechnungswesen, Steuern und Zoll.


Die Fakten im Überblick

Das neue Umsatzsteuerrecht und der Zoll – Änderungen, Risiken, Chancen!
03.09.2020 | 1000 - 1115 Uhr

Jetzt anmelden!