Compliance und Fraud-Monitoring: Fachliche Anforderungen und technische Umsetzung

16.11.2018 | 1100 - 1200 Uhr

Die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen wird die Datenmengen in Unternehmen weiter stark ansteigen lassen. Welche Möglichkeiten bieten automatisierte Datenanalyse-Lösungen den Compliance-Verantwortlichen, und was bedeutet es für das Erkennen doloser Handlungen?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in unserem kostenlosen Webinar „Stärkung des Compliance und Fraud Monitoring: Fachliche Anforderungen und technische Umsetzung“, welches am 16.11.2018 in der Zeit von 11.00 – 12.00 Uhr stattfindet. Wir zeigen Ihnen, inwiefern eine Plattform zur automatisierten Datenanalyse das Anti-Fraud- und Compliance-Management in kritischen Bereichen wirksam unterstützen kann.




Inhalte

Inhalte:

  • Einleitung und Vorstellung der Referenten
  • Definition, Anwendungsbeispiele und Erfordernis eines Compliance und Fraud Monitoring
  • Etablierung eines Compliance- und Fraud-Monitoring-Systems
  • Fazit
  • Fragen und Antworten
Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Interne Revisoren, Compliance- und Risikomanager, Geschäftsführer sowie sonstige für die Bekämpfung wirtschaftskrimineller Handlungen beauftragte Personen.

Zielgruppe

Die Referenten

Zoran Jotanovic
Audicon GmbH

Zoran Jotanovic betreut als Sales Manager schwerpunktmäßig die Unternehmenskunden der Audicon GmbH. Er stellt Lösungskonzepte zur Datenanalyse vor und erarbeitet gemeinsam mit Kunden Strategien, um möglichst wirkungsvoll und kosteneffizient Analysetätigkeiten durchzuführen und so den aktuellen Compliance-Vorgaben zu entsprechen.

Winfried Hentrich
EY

Dipl.-Finw. (FH) Winfried Hentrich, StB, ist Senior Manager im Bereich Fraud Investigation und Corporate Compliance bei EY. Zuvor war er in der Steuerfahndung, Innenrevision und als Experte für den Bereich Compliance & Fraud Management bei einem international führenden Hersteller für Datenanalysesoftware tätig.