Automatisierte Kontrollen im Einkauf – Datenanalyse als IKS-Instrument

17.10.2014 | 1000 - 1100 Uhr

Der Einkauf zählt zu den kritischsten Geschäftsprozessen – hier verlässt Ihr Geld das Unternehmen. Sowohl die Interne Revision als auch die Fachbereiche haben das Ziel, mit regelmäßigen Auswertungen Vermögensverluste auf ein Mindestmaß zu reduzieren und Kontrollschwächen aufzudecken.

Mithilfe kontinuierlicher, vollautomatischer Kontrollen können Sie den Bereich erheblich häufiger prüfen, ohne Ihre Mitarbeiter zusätzlich zu belasten. Damit schließen Sie Sicherheitslücken, die durch zu seltene Auswertungen entstehen, reduzieren Betrugsfälle, steigern die Effizienz in Ihrem Unternehmen und senken nachhaltig Ihre Verwaltungskosten.

In dem kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen anhand zahlreicher Beispiele, wie Sie den Einkaufsprozess durch Einsatz der Analyse-Lösung CaseWare Monitor optimal überprüfen und von den Vorteilen kontinuierlicher Analysen profitieren.



Inhalte

  • Anwendung von Datenanalyse als IKS-Instrument
  • Praktische Analysen aus dem Einkaufsprozess (am Beispiel SAP®)
  • Unterschied zwischen Ad-hoc-Auswertungen mit der Prüfungslösung IDEA und kontinuierlichen Kontrollen mit CaseWare Monitor
  • Der scheinbare Widerspruch: Compliance-Erfüllung und Mitarbeiter-Entlastung
  • Das Umsetzungsprojekt: von der Richtlinie bis zur kontinuierlichen Analyse
  • Dokumentation der Auffälligkeiten
Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Mitarbeiter der Bereiche Interne Revision, Compliance und Risikomanagement sowie an Leiter von Rechnungswesen und Einkauf. Die Teilnehmer benötigen keine weitergehenden Kenntnisse.

Zielgruppe

Die Referenten

Zoran Jotanovic
Audicon GmbH

Zoran Jotanovic betreut als Sales Manager schwerpunktmäßig die Revisionskunden der Audicon GmbH. Er stellt Lösungskonzepte zur Datenanalyse vor und erarbeitet gemeinsam mit Kunden Strategien, um möglichst wirkungsvoll und kosteneffizient Analysetätigkeiten durchzuführen und so den berufsrechtlichen Vorgaben zu entsprechen.