Anforderungen der GoBD-Praxis an das Steuerliche IKS

01.12.2017 | 1100 - 1200 Uhr

Welche Anforderungen stellt die GoBD-Praxis an ein Steuerliches IKS und was müssen Unternehmen im Rahmen einer  Verfahrensdokumentation beachten?

Diese und weitere Fragen werden in dem kostenlosen Webinar „Anforderungen der GoBD-Praxis an das Steuerliche IKS“, das am 01.12.2017 in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr stattfindet, erörtert.

Die Teilnehmer erfahren in dem ca. 60-minütigen Webinar von Dipl. Finanzwirt Bernhard Lindgens vom Bundeszentralamt für Steuern mehr über die Bedeutung eines innerbetrieblichen Kontrollsystems und die Anforderungen eines Steuerlichen IKS an die Verfahrensdokumentation. Dabei geht es auch um die Neuregelung der Selbstanzeige, um sich vor leichtfertiger Abgabe einer fehlerhaften Steuererklärung erwehren zu können (§153 AO). Zusätzlich erläutert Herr Lindgens, welche Schwerpunkte die Finanzverwaltung bei der Betriebsprüfung selbst legt und wie sich Unternehmen bei der Gestaltung ihres IKS darauf vorbereiten sollten.

Einen Überblick, wie Unternehmen diese Anforderungen mithilfe der IDEA App GoBD und CaseWare Monitor umsetzen können, gibt Zoran Jotanovic, Sales Manager bei der Audicon GmbH, den Teilnehmern. Das Webinar bietet des Weiteren die Möglichkeit, unseren Experten Fragen rund um das Thema GoBD und Steuerliches IKS zu stellen.




Inhalte

  • Implikationen für das Steuerliche IKS
  • Anforderungen an die Verfahrensdokumentation
  • Praktische Vorschläge für unternehmensspezifische Kontrollen
  • Live-Demo Prüfungsvorgehen / Praxisbeispiele Prüfungsschritte
  • Beantwortung von Teilnehmer-Fragen
Inhalte

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an die Bereiche Interne Revision, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Finanz- und Rechnungswesen, Compliance, IKS-Verantwortliche sowie Steuerabteilungen/-beauftragte.

Zielgruppe

Die Referenten

Bernhard Lindgens
Bundeszentralamt für Steuern

Dipl. Finanzwirt Bernhard Lindgens ist seit 2002 im Bundeszentralamt für Steuern im Bereich Betrugsbekämpfung tätig. Zuvor war er für den EDV-Einsatz in der Steuerfahndung und für nationale und internationale Projekte zur Betrugsbekämpfung im Bundesministerium der Finanzen verantwortlich. Bernhard Lindgens hat zudem am Gesetzgebungsverfahren und Fragen- und Antwortenkatalog zum Datenzugriffsrecht der Finanzbehörden mitgewirkt.

Zoran Jotanovic
Audicon GmbH

Zoran Jotanovic betreut als Sales Manager schwerpunktmäßig die Unternehmenskunden der Audicon GmbH. Er stellt Lösungskonzepte zur Datenanalyse vor und erarbeitet gemeinsam mit Kunden Strategien, um möglichst wirkungsvoll und kosteneffizient Analysetätigkeiten durchzuführen und so den aktuellen Compliance-Vorgaben zu entsprechen.