Studienreihe Risk in Focus

Die wichtigsten Risiken aus Sicht der Internen Revision in Europa

Bereits seit 2015 veröffentlicht das DIIR gemeinsam mit zehn anderen nationalen Revisionsinstituten in Europa die Studienreihe „Risk in Focus“. Ziel der jährlichen Umfrage ist die Untersuchung der wichtigsten Risiken, denen Unternehmen in Europa gegenüberstehen. Mögliche externe Bedrohungen können sowohl eine existenzielle Auswirkung auf das eigentliche Geschäft als auch die zu fällenden Entscheidungen und Strategien haben. Daher sollten Vorstände, Geschäftsführer und Mitglieder der Aufsichtsorgane zu jedem Zeitpunkt über Hauptrisiken für ihr Unternehmen unterrichtet sein.

Datennanalyse in der internen Revision

Risk in Focus 2022: Die Interne Revision inmitten des schnellen Wandels

Die Pandemie hat auch in diesem Jahr starke Auswirkungen auf die Entwicklung der Risikoprofile von Unternehmen: Störungen in den Betriebsabläufen, bei Angebot und Nachfrage sowie innerhalb der Geschäftsmodelle finden in einem nicht für möglich gehaltenen Ausmaß mit tiefgreifenden und dauerhaften Folgen statt. Viele Unternehmen haben zudem kritische Probleme in der Lieferkette, leiden unter Inflationsrisiken oder verzeichnen einen Anstieg der Produktionskosten wie es ihn seit Jahrzehnten nicht mehr gab - Nachfrageprognosen sind daher oft kaum möglich.

Risikoereignisse, die in der Vergangenheit als ‘schwarzer Schwan’ galten, werden für viele Revisionsabteilungen zunehmend zur Routine. Eine weitere große Herausforderung: oftmals finden all diese Veränderungen in einem schwindelerregenden Tempo statt.

Vergleicht man die Ergebnisse der diesjährige Studie mit den Ergebnissen des letzten Jahres, dann zeigt sich als weiterer Trend, dass die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit in der Bedeutung stark zugenommen haben. ESG-Themen haben sich als Hauptrisikoprioritäten etabliert, Nachhaltigkeitsvorschriften haben zugenommen und weitere werden folgen.

Über die Studie “Risk in Focus”

Risk in Focus 2022 basiert auf Interviews mit Chief Audit Executives, Vorständen und Aufsichtsräten namhafter europäischer Unternehmen und Behörden sowie einer unterstützenden Online-Umfrage unter Revisionsleitungen. Die Revisionsperspektive auf Risiken kann den Teilnehmern wichtige Impulse für die Jahresplanung Ihrer Internen Revision geben.

Infografik ansehen


Risk in Focus Empfehlungen und Webinar-Aufzeichnungen




Downloads zu Datenanalyse in der Internen Revision