Scope Workshop zur Umsetzung eines zollrechtlichen / außenwirtschaftlichen IKS

Transparenz in den zollrechtlichen Compliance-Anforderungen

Unternehmen, die grenzüberschreitend aktiv sind, sehen sich einer Vielzahl von Anforderungen, Regularien gegenüber, die auch in der Rechtsprechung oft nicht eindeutig ausgelegt werden. Hier liegen hohe Risiken, die nur mit regelmäßigen Kontrollen gemanagt werden können. Teilweise verlangt der Gesetzgeber bereits bestimmte Kontrollen oder sie sind Voraussetzung für Verfahren und Vereinfachungen, vor allem im Zollbereich. Die Verpflichtung, ein Internes Kontrollsystem (IKS) zu implementieren, betrifft alle am internationalen Wirtschaftsverkehr teilnehmenden Unternehmen (UZK-IA Art. 25 (1)). Auch muss sichergestellt werden, dass steuer- und zollrechtlich relevante Daten in maschinell auswertbarer Form bereitgestellt werden können (GDPdUZ bzw. UZK iVm GoBD). Ein zollrechtliches IKS ist neben einer klar strukturierten Organisation und gut ausgebildetem Fachpersonal für die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen im Rahmen des UZK unabdingbar.

Im Scope Workshop bringen wir die relevanten Stakeholder eines zollrechtlichen IKS-Projektes an den Tisch. Wir schaffen über die Abteilungen hinweg Transparenz in den zollrechtlichen Compliance-Anforderungen. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Audicon Lösungen, die als Bestandteile eines zollrechtlichen IKS dienen können. Ferner dient der Workshop der Ermittlung aller projektrelevanten Ausgangsparameter, um eine valide Aussage über Projektumfang und Aufwand machen zu können. Darüber hinaus können im Workshop auf Wunsch erste Datenanalysen auf ausgewählten Zoll-Daten des Kunden durchgeführt werden (PoC).

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH, Münster unterstützen wir Sie bei der Implementierung eines IKS zur Minimierung Ihrer zollrechtlichen Risiken. Die fachliche Beratung erfolgt durch die AWB. Die technische Beratung und Implementierung von Prüfungshandlungen auf Basis von Datenanalyse-Lösungen erfolgt durch Audicon.

Consulting Scope Workshop zur Umsetzung eines zollrechtlichen IKS

Unsere Leistungen:

  • Erwartungshaltung, Zielsetzung und Scope
    • Was soll erreicht werden? Ad-hoc, kontinuierlich
    • Mit welchen Mitteln? vollautomatisiert, manuell, eigene Software
    • zeitlicher Rahmen?
    • Definition von Prüfbereichen und -methodik für den Aufbau eines IKS im Bereich Zoll/Außenwirtschaft
  • Fachlicher Hintergrund / Zweck eines IKS im Bereich Zoll/Außenwirtschaft
    • Rechtliche Anforderungen (Organisations-/Überwachungspflicht, Bewilligungsauflagen, Prüffähigkeit für IDEA, etc.)
    • Interne Anforderungen (Eigenes IKS, Anforderungen durch die Geschäftsleitung, Kennzahlen, Controlling, Geschäftsentwicklung etc.)
    • Ihre Anforderungen an das IKS (Zoll/Außenwirtschaft und weitere Bereiche)
      • „Zolltarifierung“
      • „Zollwert“
      • „Dual Use“
      • „Präferenzen“
      • „Bewilligungsmanagement“
      • „Umsatzsteuer“
      • „Bestandsabrechnungen (Verfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung, Steuerlager)“
    • Einsatz der IDEA App TaxAudit Professional (Betriebsprüfung und Abschlussprüfung)
  • Technische Umsetzung
    • Methoden der Datenanalyse (ad-hoc, standardisiert bis kontinuierlich)
    • Bestandsaufnahme IT
      • Identifikation der Quellsysteme
      • Identifikation der Datenextraktions-Strategien (Schnittstellen)
      • Nächste Schritte
  • Anforderung von weiteren Informationen / Unterlagen
  • Erstellung des Ergebnisberichts mit Handlungsalternativen und Aufwandsschätzung
    • Definition von Prüfungs- und Kontrollhandlungen in Ihren relevanten Zollthemen
    • Festlegung der optimalen Datenanalyse-Methode
    • Implementierungsstrategie
Consulting Scope Workshop zur Umsetzung eines zollrechtlichen IKS

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Unternehmen, die grenzüberschreitend aktiv sind und ihre zollrechtlichen Risiken minimieren wollen.

Zielgruppe Scope Workshop zur Umsetzung eines zollrechtlichen IKS

Die Fakten im Überblick:

Aufwand: Abhängig von der Anzahl und Komplexität der Systeme. Üblicherweise 1 Tag – 2 Consultants

Kosten: 2.500 Euro pro Tag zzgl. gesetzl. USt.

Informationen Scope Workshop zur Umsetzung eines zollrechtlichen IKS