2 Jahre AudiconFactory

Rückblick und Ausblick

Seit mittlerweile zwei Jahren bietet die Audicon GmbH mit der AudiconFactory eine Dienstleistung an, die Wirtschaftsprüfer nutzen können, um Datenanalysen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung auszulagern. Heute möchten wir zum einen auf 2019 zurückschauen und Ihnen zum anderen verraten, welche Neuerungen AudiconFactory Kunden im Jahr 2020 erwarten können.

Zur Erinnerung: Was ist die AudiconFactory?

Die AudiconFactory ist Ihre Outsourcing-Plattform, die Ihnen zur Verfügung steht, um standardisierte Teilprozesse der Abschlussprüfung an uns auszulagern. Das macht Sie und Ihre Kanzlei effizienter, für den Mandanten wertvoller und im Ergebnis wettbewerbsfähiger.

Da Datenanalysen in der Jahresabschlussprüfung inzwischen unabdingbar sind, war die logische Folge, dass wir im ersten Schritt für Sie die Auslagerung der Datenanalyse an uns anbieten. Dazu führen wir die Analysen der IDEA App Audit Data Analytics (vordefiniertes Set an Prüfungsschritten für die Abschlussprüfung) für Sie durch und stellen Ihnen das Ergebnis auf digitalem Weg zur Verfügung. Dadurch gewinnen Kanzlei-Mitarbeiter Zeit, sich mit den Ergebnissen der Datenanalysen zu beschäftigen.

Die AudiconFactory bietet Ihnen einen standardisierten Prozess, um Datenanalysen auf Basis der von Ihnen gelieferten Daten des Mandanten durchzuführen – und das zu festen, dem Prüfungsauftrag direkt zurechenbaren Kosten.

Erklärfilm AudiconFactory

In diesem Video erfahren Sie mehr über das Dienstleistungsangebot der AudiconFactory.


2019 war das Jahr der Etablierung

Im ersten Halbjahr 2019 stieg die Anzahl an Neukunden sowie Datenanalyse-Aufträgen beachtlich - ein Zusammenhang mit der Busy Season liegt dabei sehr nah. In dieser Zeit haben wir die AudiconFactory in den Kontext unseres ganzheitlichen Datenanalyse-Konzepts gestellt, welches wir über Webinare und auf Veranstaltungen, wie dem Zukunftsgipfel 2019, präsentiert haben.

Den Sommer nutzten wir aufgrund des erwarteten Rückgangs an ausgelagerten Datenanalysen, um die zukünftige Entwicklung der AudiconFactory vorzubereiten. Auf der audiconale im September wurden erste Ergebnisse aus den Überlegungen vorgestellt.

Besonders erfreulich ist der Herbst, da vor wenigen Wochen eines der TOP 5 Prüfungsnetzwerke in Deutschland einen Rahmenvertrag mit Audicon zur Nutzung der AudiconFactory geschlossen hat.
Außerdem haben wir in den letzten Wochen sehr interessante und aufschlussreiche Gespräche mit dem Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC) geführt, wodurch uns bewusst wurde, dass eine Auslagerung der Datenanalyse nicht nur für Wirtschaftsprüfer, sondern auch für weitere Anwendergruppen von Interesse ist. Daher haben wir uns nun dazu entschlossen, die AudiconFactory zukünftig in einem leicht angepassten Format auch für freie Bilanzbuchhalter, Steuerberater und mittelständische Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Derzeit befinden wir uns in einer Testphase mit ausgewählten Interessenten, um mit diesen neuen Anwendergruppen Erfahrungen zu sammeln.

Insgesamt ziehen wir ein sehr positives Fazit für das Jahr 2019: Wir konnten die Rate an erfolgreich abgeschlossenen Aufträgen innerhalb von zwei Werktagen nach Prüfung der Daten auf Vollständigkeit auf nahezu 100% steigern. Nur noch selten müssen Aufträge aufgrund fehlerhafter GoBD-Daten abgebrochen werden.

 

Rückblick 2019

Wie geht es 2020 weiter?

Für das kommende Jahr haben wir uns viel Neues überlegt:

  • Zum einen werden wir im Frühjahr 2020 mit AudiconFactory Starter eine neue Version unserer Outsourcing-Dienstleistung auf den Markt bringen. Besonders Kanzleien, die bislang recht wenige Erfahrungen mit Datenanalysen gesammelt haben, werden davon profitieren, wenn lediglich 10 Highlight-Prüfungsschritte durchgeführt und die Ergebnisse zusammen mit Interpretationsansätzen zurückgeliefert werden.
  • Zum anderen werden wir AuditTemplate Nutzern ein CaseView Parameter-Dokument zur Verfügung stellen, mit dem es möglich sein wird, auf die Kontenzuordnung in AuditTemplate zurückzugreifen. Dadurch wird das Parametrisieren bestimmter Prüfungsschritte deutlich effizienter vonstatten gehen.
  • Daneben werden wir die AudiconFactory für freie Bilanzbuchhalter, Steuerberater und mittelständische Unternehmen verstärkt weiterentwickeln, um auch diese Anwendergruppen bei der Datenanalyse zu unterstützen.

Ihre Ansprechpartner

Andy Transchel
Andy Transchel, Business Development

Sie haben Interesse an der AudiconFactory?

Dann laden Sie sich hier die notwendigen Unterlagen herunter, damit auch Sie die Datenanalysen an uns auslagern können.

Rahmenvereinbarung AudiconFactory
AudiconFactory Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung
Kurzgutachten von Flick Gocke Schaumburg