Qualitätskontrolle

Skalierte risikoorientierte Prüfung und externe Qualitätskontrolle

Die Hinweise der Kommission für externe Qualitätskontrolle machen deutlich, dass auch im Rahmen der externen Qualitätskontrollprüfung die Prüfung der Dokumentation der Beachtung des risikoorientierten Prüfungsansatzes (vgl. IDW PS 261, Feststellung und Beurteilung von Fehlerrisiken und Reaktionen des Abschlussprüfers auf die beurteilten Fehlerrisiken) im Vordergrund steht, wobei bei der Prüfung von kleinen und mittleren Unternehmen IDW PH 9.100.1 (Besonderheiten der Abschlussprüfung kleiner und mittelgroßer Unternehmen) herangezogen werden kann.


Sollte die kleine Kanzlei standardisierte Arbeitshilfen für die Auftragsabwicklung verwenden, muss zumindest dokumentiert sein, welche dieser Arbeitshilfen Pflichtarbeitspapiere sind und ggf. welche Arbeitshilfen auf die Gegebenheiten der Mandatsstruktur angepasst wurden.

Der Umfang der Prüfungsplanung, der Prüfungshandlungen und der Dokumentation hängen damit von Komplexität, Größe und Risiko des Prüfungsgegenstandes ab.

 

AuditTemplate: Qualitätskontrolle bestanden!

Unsere skalierbare Prüfungslösung ist nicht nur ISA-konform, sondern bringt Sie sicher durch die Qualitätskontrolle: AuditTemplate überzeugt durch die sichere Abbildung des risikoorientierten Prüfungsansatzes und standardisierte Arbeitshilfen für die Auftragsabwicklung. Nutzen auch Sie die Vorteile unserer Software-Lösung. Informieren Sie sich jetzt!

AuditTemplate

Beratung AuditTemplate anfordern

 

Skalierte Prüfung mit AuditTemplate

Prüfungsdokumentation skalierte Jahresabschlussprüfung

Dienstleistungen zur skalierten Prüfung und zu AuditTemplate

 

Beratung zur skalierten Prüfung

Felder mit * Markierung sind Pflichtfelder.