IDEA Server

IDEA Server ist die optimale Erweiterung zu IDEA. Mit IDEA Server wird IDEA zu einer leistungsstarken Client-Server-Lösung, die Teams dabei unterstützt, große Datenmengen zusammen zu verarbeiten und die Analyseergebnisse für das Team bereitzustellen.

 


 

Zielgruppe

IDEA Server eignet sich für alle, die besonders große Datenmengen verarbeiten und anspruchsvolle Analysen durchführen – und dabei vor allem im Team arbeiten. Die Software-Lösung kommt bei Unternehmen, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Bundesbehörden zum Einsatz.

 


 

Vorteile

  • Daten werden nicht lokal, sondern zentral auf IDEA Server verarbeitet und verwaltet. So können alle Mitglieder eines Teams darauf zugreifen und Analysen sowie Ergebnisse gemeinsam nutzen. Die Arbeitsleistung steigt – während die Kosten deutlich sinken.
  • Durch die zentrale Verwaltung und lastabhängige Aufgabenzuweisung werden Analysen signifikant schneller ausgeführt. Die Rechner der Anwender werden entlastet und stehen für andere Anwendungen zur Verfügung.
  • IDEA Server ist skalierbar: Nimmt der Analysebedarf zu, kann die Anzahl der Task Server erweitert werden – eine zusätzliche Lizenz ist nicht erforderlich.
  • Durch die Auslagerung der Rechenleistung ist es möglich, IDEA Clients unter Citrix/WTS einzusetzen.
  • IDEA Server arbeitet mit dem bekannten IDEA Client. Anwender, die IDEA bereits nutzen, müssen sich nicht umgewöhnen, es entsteht kein zusätzlicher Schulungsaufwand – die besten Voraussetzungen für einen schnellen und kostengünstigen Start mit IDEA Server.

 


 

Einsatzmöglichkeiten

Zielgruppen

  • Systemunabhängige und –übergreifende Datenanalyse
  • IT-Systemprüfungen
  • Aufdeckung von dolosen Handlungen
  • Prüfung von Abschlüssen
  • Migrationsprüfung
  • Beurteilung des internen Kontrollsystem
  • Prüfung von Jahresabschlüssen
  • Zeitreihenvergleiche zum Erkennen signifikanter Trends in den wirtschaftlichen Verhältnissen (wie z.B.  Analysen von Veränderungen der Umsatzanteile nach Produkten, Sparten oder Regionen)
  • Identifikation von Risiken (z.B. Journal Entry Tests)
  • Beurteilung des Internen Kontrollsystems
  • Überprüfung kommunaler Systeme
  • Prüfen von Einnahmen und Ausgabe
  • Analyse von Forderunge
  • Untersuchung von Zuschüssen
  • Darstellung zu zahlender Leistungen
  • Simulation von Betriebsprüfungen in der Steuerabteilung
  • Prüfung des Monatsabschlusses im Rechnungswesen
  • Datenanalyse im Controlling und in der Internen Revision
  • IT-Systemprüfung
  • Aufdeckung von dolosen Handlungen