SmartExporter: Data Privacy erfüllt die Anforderungen der DSGVO

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die DSGVO vereinheitlicht die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Durch die neue EU-weite Verordnung soll u. a. der Schutz personenbezogener Daten sichergestellt werden. Insbesondere im Umgang mit SAP®-Daten ist eine gezielte Verschlüsselung sensibler, personenbezogener Daten wichtig, um dem Risiko, dass unberechtige Personen durch einen ungeschützen Datenexport in den Besitz personenbezogener Daten kommen, entgegenzuwirken.

Mit der Software-Lösung SmartExporter und der Komponente Data Privacy erfüllen Unternehmen die Anfoderungen der DSGVO im Umgang mit SAP®-Daten. Data Privacy ermöglicht durch eine Anonymisierung und Pseudonymisierung der Daten eine gezielte Verschlüsselung. So können besonders schützenswerte Daten auch individuell verschlüsselt, und bei Bedarf auch wieder entschlüsselt werden. Damit erfüllen Unternehmen die Anforderungen der DSGVO

Weitere Informationen zur Software-Lösungen SmartExporter