IKS im Einzelhandel: Anforderung an ein modernes Kontrollsystem aus Sicht eines Einzelhändlers

Webinar

Webinar zu IKS im Einzelhandel – Anforderung an ein modernes Kontrollsystem aus Sicht eines EinzelhändlersDatenanalyse ist aus den Kontrollsystemen von Handels- und Filialorganisationen nicht mehr wegzudenken. Ziel ist die Einhaltung der Tax-Compliance-Richtlinien, der gesetzlichen Anforderungen sowie die Reduktion von Inventurdifferenzen durch Aufdeckung und Prävention von Fehlern und Fehlverhalten.

Erfahren Sie in dem kostenlosen Webinar „IKS-Im Einzelhandel: Anforderung an ein modernes Kontrollsystem aus Sicht eines Einzelhändlers“, das am 23.06.2017 in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr stattfindet, mehr über die ganzheitliche Einbettung von Methoden der Datenanalyse in ein zeitgemäßes Internes Kontrollsystem (IKS).

Florian Faißt, Leiter der Steuerabteilung des Lebensmittelhändlers Edeka Südwest GmbH & Co.KG, berichtet gemeinsam mit unserem Datenanalyse-Experten René Opgenorth aus seiner Erfahrung über die Notwendigkeit eines IKS, die Anforderungen und die Entscheidung für ein System. Hierbei wird anhand von einzelhandelsspezifischen Beispielen der Aufbau eines Internen Kontrollsystems unter Berücksichtigung der Besonderheiten, welche die Edeka Südwest GmbH & Co. KG zu beachten hat, dargestellt. Erfahren Sie u. a., wie Sie die verantwortlichen Mitarbeiter effizient mit den aufgedeckten Fehlern und allen hierzu notwendigen Informationen versorgen können.

Anmeldung Webinar


 

Inhalte

  • IKS-Verständnis bei Edeka Südwest
  • Der Bedarf an Interner Kontrolle (IKS) wächst: Regulatorische Anforderungen, Haftungsvermeidung, Prozessmanagement, Fraud
  • Kriterien bei der Lösungsauswahl
  • So funktioniert kontinuierliche, automatisierte Datenanalyse heute (Continuous Monitoring)
  • Einblicke in die Monitoring-Lösung
  • Besonderheiten im Einzelhandel
  • Projektvorgehen
  • Beantwortung von Teilnehmer-Fragen

 



Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Revisoren, IKS-Verantwortliche, Compliance- und Steuerverantwortliche, die mehr über die Einsatzpotenziale der Software-Lösung IDEA im Zusammenhang mit automatisierter Datenanalyse erfahren oder besser verstehen möchten, wie sich das Kontrollsystem für das gesamte Unternehmen sinnvoll ausgestalten lässt.

Darüber hinaus richtet sich das Webinar an Mitarbeiter und Führungskräfte aus Handels- und Filialunternehmen, die mehr über angewandte Datenanalyse u. a. im Bereich Kassen- und Systemdaten erfahren wollen.



Die Referenten

Florian Faißt

Florian Faißt

Florian Faißt ist für die Abteilung Steuern bei der EDEKA Handelsgesellschaft Südwest verantwortlich. Zu seinen Aufgabenbereichen zählt auch die kontinuierliche Betreuung eines steuerlichen Risikomanagementsystems. Dabei erarbeitet er gerade Lösungskonzepte und Umsetzungsstrategien im Bereich der Datenanalyse, um möglichst wirkungsvoll entsprechende Unternehmensrisiken frühzeitig erkennen zu können.

 

René OpgenorthRené Opgenorth

René Opgenorth betreut als Senior Sales schwerpunktmäßig die Revisionskunden der Audicon GmbH. Im Rahmen seiner Tätigkeit stellt er Lösungskonzepte zur Datenanalyse vor und erarbeitet gemeinsam mit Kunden Strategien, um möglichst wirkungsvoll und kosteneffizient Analysetätigkeiten durchzuführen und so den berufsrechtlichen Vorgaben zu entsprechen.

 



Die Fakten im Überblick

  • Termin: Freitag, 23.06.2017 von 11.00 – 12.00 Uhr
  • Webinardauer: ca. 60 Minuten
  • Teilnahmegebühr: kostenlos
  • Schulungsort: An dem Webinar können Sie ganz bequem von Ihrem Büro aus teilnehmen. Sie benötigen lediglich einen Computer, einen Internet-Zugang, ein Telefon/Headset und gegebenenfalls einen Beamer (falls mehrere Personen teilnehmen).
  • Zusatzinformation: Das Webinar wird aufgezeichnet und steht Interessierten im Anschluss zur Ansicht zur Verfügung.
Sie haben an dem Tag keine Zeit?
Kein Problem! Melden Sie sich dennoch für das Webinar an. Wir informieren Sie, sobald die Aufzeichnung des Webinars zur Verfügung steht.
Ort Termin
online 23.06.2017 - 11:00 - 12:00 Online-Anmeldung